Haben Sie eine Beschwerde? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! - ProBrace

Beschwerden


Wir tun unser Bestes, um Ihnen oder der Person, die Sie zufriedenstellt / unterstützt, zufriedenstellend zu helfen und eine angemessene Versorgung bereitzustellen. Möglicherweise sind Sie jedoch mit der bereitgestellten Einrichtung und / oder den damit verbundenen Dienstleistungen nicht zufrieden. Wenn Sie das Problem nicht gemeinsam lösen können, können Sie eine Beschwerde einreichen. Sie können:

  • In schriftlicher Form an den Beschwerdeausschuss

ProBrace
Attn Der Beschwerdeausschuss
Wiekenweg 61
3815 KL Amersfoort (Die Niederlande)

 

Vorgehensweise des Beschwerdeausschusses

Nach Eingang Ihrer Beschwerde bearbeitet unser interner Beschwerdeausschuss Ihre Beschwerde, indem er Ihnen eine Empfangsbestätigung sendet. Das Beschwerdeausschuss wird versuchen, so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen, eine Lösung mit Ihnen zu finden. Wenn dies nicht zu einer Lösung führt, wird sie zu einer Anhörung übergehen. Die Entscheidung des Ausschusses wird Ihnen schriftlich mitgeteilt.

Wenn Sie der Entscheidung des Beschwerdeausschusses nicht nachkommen möchten, kann die Streitigkeit beim Webshop des Streitbeilegungsausschusses des SGC in Den Haag (über www.sgc.nl) oder über die Europäische ODR-Plattform beim Streitbeilegungsausschuss eingereicht werden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

 

Verfahren des SGC Disputes Committee

Das Verfahren des Streitbeilegungsausschusses ist das gleiche wie das des Beschwerdeausschusses. Ein wichtiger Unterschied besteht jedoch darin, dass die Entscheidung des Streitbeilegungsausschusses für ProBrace bindend ist. Weitere Einzelheiten zur Arbeitsweise des Streitbeilegungsausschusses finden Sie unter www.degeschillencommissie.nl