DJO Global - ProBrace

DJO Global

Über DJO Global

DJO ist ein bedeutender internationaler Akteur auf dem Gebiet der orthopädischen Hilfsmittel und weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der orthopädischen Rehabilitationsgeräte. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.000 Mitarbeiter in 12 verschiedenen Produktionsstätten auf der ganzen Welt. Mit einer Auswahl von über 1000 verschiedenen Produkten zur Vorbeugung, Rehabilitation, Schmerzlinderung und Physiotherapie kann den Patienten während einer vollständigen Behandlung geholfen werden - von der Prävention von Verletzungen bis zur Rehabilitation.

DJO Global
DJO Global Aircast A60 Knöchelorthese

Aircast A60 Knöchelorthese

Die Aircast A60 Knöchelorthese wird von Tennisstar Andy Murray getragen! Es ist die perfekte Kombination aus Unterstützung und Schutz des Sprunggelenks und die ideale Lösung für Sportler mit Knöchelproblemen!

€82,95

Ansehen und kaufen
DJO Global Aircast Airheel Heel Spur Bandage

Aircast Airheel Heel Spur Bandage

Das Airheel kann getragen werden, um Fersenschmerzen und Fersenspornbeschwerden während des Tages erheblich zu reduzieren. Sie gehen buchstäblich auf Luft!

€77,95 €67,95

Ansehen und kaufen
Inkl. MwSt.

Geschichte DJO Bandagen

DJO wurde 1978 als "DonJoy" in einer Garage in Carslbad, Kalifornien (USA) von einem professionellen American-Football-Spieler und einem örtlichen Anwalt gegründet. Mark Nordquist und Ken Reed benannten ihre neue Firma nach ihren Frauen Donna und Joy. Und so wurde schließlich der Name DonJoy gewählt.


Die ersten DonJoy-Produkte waren sehr einfach. Dies waren Neoprenbinden, die zur Unterstützung über Knie, Knöchel oder Ellbogen getragen werden konnten. Nur zwei Jahre später, 1980, begann das Unternehmen wirklich zu wachsen. In diesem Jahr führte DonJoy eine starre Knieorthese ein, die im Gegensatz zu den Orthesen, die immer nach Maß gefertigt werden mussten, in Standard-Konfektionsware erhältlich war. Der Zeitpunkt für die Einführung dieses neuen Produkts erwies sich als perfekt. Die moderne Ära der Sportmedizin steckte noch in den Kinderschuhen und Produkte wie diese starre Kniestütze flogen wie heiße Kuchen.

1987 wurde DonJoy von dem größeren Smith & Nephew für 20 Millionen US-Dollar übernommen. Ein Unternehmen, das sich auf invasive orthopädische Hilfsmittel (künstliche Knie, künstliche Hüften usw.) spezialisiert hat. 1995 wurde das Unternehmen Procare ebenfalls von DonJoy gegründet. Procare war zu dieser Zeit einer der größten Hersteller der sogenannten "Soft Goods", dies sind weiche Zahnspangen, Bandagen und Stützen für den Körper. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts erzielte Donjoy einen Jahresumsatz von rund 100 Millionen US-Dollar pro Jahr.

1999 gelang es dem amtierenden Vorstand, die Firma DonJoy erneut von Smith & Nephew zu kaufen. Der Name wurde in DJ Orthopaedics geändert. In den folgenden Jahren gab es einen explosiven Expansionsschub, 7 Unternehmen wurden mit Spezialprodukten übernommen, die von Knochenwachstumsstimulatoren bis zu Implantaten reichten, bis schließlich 2006 das Unternehmen Aircast übernommen wurde. In diesem Jahr wurde der Name erneut geändert, diesmal in DJO aufgenommen. Dies soll deutlich machen, dass das Wissen und die Produkte von DJO heute weit über die reine Orthopädie hinausgingen.

2007 übernahm die Firma DJO erneut den Eigentümerwechsel, diesmal war "The Blackstone Group" der neue Eigentümer. Mit diesem neuen Eigentümer ist das Unternehmen seit langem im Besitz eines Eigentümers. Durch die Fusion des Unternehmens DJO mit Marken, die bereits der Blackstone Group gehören, wurde eine beispiellose Reihe von Instrumenten für Prävention, Rehabilitation, Schmerzlinderung, Physiotherapie und chirurgische rekonstruktive Implantate geschaffen.

In den letzten Jahren hat DJO mehrere ausländische Vertriebspunkte übernommen. Diese strategisch ausgewählten Standorte geben dem Unternehmen die vollständige Kontrolle über den Verkauf und Vertrieb seiner eigenen Produkte in den mehr als 36 Ländern, in denen das Unternehmen DJO tätig ist. Da das Unternehmen weltweit tätig ist, ist es heute unter dem Namen "DJO Global" bekannt. Das Unternehmen entwickelt sich ständig weiter und wächst, um Marktführer zu bleiben.

Marken DJO

In den letzten dreißig Jahren konnte DJO eine beachtliche Anzahl von Unternehmen gewinnen, um eine beispiellose Produktpalette zu erzielen. Die folgenden Marken sind alle Teil von DJO Global und können auf Wunsch von ProBrace geliefert werden.

Aircast
Glockenhorn
Chattanooga
CMF
Compex
DJO Surgical
DonJoy
DonJoy Leistung
Dr. Komfort
DVT
Exos
Schnelles Einfrieren
Procare
Saunders Traktion
VitalStim-Therapie
Vision DJO

DJO ist der Ansicht, dass die bekannten Markennamen, die sehr umfangreiche Produktpalette mit dem ständigen Schwerpunkt auf Qualität, Innovation und Kundenorientierung eine außergewöhnliche Kombination darstellen, bei der der Endverbraucher im Mittelpunkt steht. Darüber hinaus haben das (weitgehend selbstverwaltete) Vertriebsnetz, die starke Bindung zu Orthopäden und Physiotherapeuten zur Position als Marktführer beigetragen. Da DJO einer der wenigen Hersteller von orthopädischen Geräten ist, der ein umfassendes Angebot an präventiven, präoperativen, postoperativen, praktischen und Selbstbehandlungen bietet, können sie sich noch besser profilieren.

Weitere Informationen zu den Produkten oder Marken von DJO Global finden Sie unter www.djoglobal.com. ProBrace bietet derzeit eine Auswahl an Produkten an, kann jedoch als Lieferant von DJO Global alle DJO-Produkte liefern. Wenn Sie eine spezielle Anfrage zu einem DJO-Produkt haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir können

DJO Global